Sudoku

Datenschutzerklärung

Kostenlose Online Spiele
9x9 sudoku
Super
Sudoku
Sudoku
Für Kinder
Sudoku
Löser
Druckbare
Sudoku-Rätsel
Sudoku
Regeln
Datenschutz-
erklärung

Datenschutzerklärung

Daten abbestellen, abrufen

Abonnement

Der Zweck der Datenverwaltung besteht darin, die Topliste für Website-Besucher anzuzeigen, sie zu identifizieren und das Entfernen der Anmeldung zu ermöglichen.
Der verwaltete Datenbereich ist die benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, der Spitzname, die IP-Adresse, der Sprachcode, die Sudoku-Version, das Anmeldedatum, die Benachrichtigungsanforderung und die Lösungszeit.
Die Dauer der Datenverarbeitung beträgt bis zum Löschen der Anmeldung durch die betroffene Person, jedoch höchstens bis zum Ende des Anmeldemonats.
Nach der Anmeldung hat der Benutzer das Recht, seine Daten im Menü „Datenschutzerklärung“ löschen zu können. Klicken Sie auf die Schaltfläche „E-Mail senden“ und klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihre Daten zu löschen. Die Informationen, die Sie während des Spiels eingegeben haben, erhalten Sie per E-Mail.
Sie können sich für E-Mail-Benachrichtigungen anmelden, wenn Ihr Name von der Topliste entfernt wird. Es kann in zwei Fällen auftreten. Wenn andere Sudoku-Spieler überholen. Zu Beginn eines jeden Monats, wenn wir eine saubere Topliste starten. Sie können sich wie oben beschrieben abmelden. Wenn Sie von der Topliste entfernt werden, werden Ihre Daten gelöscht.

E-Mails

Der Zweck der Datenverwaltung besteht darin, die Frage zu beantworten. Der verarbeitete Datenbereich besteht aus dem vom Benutzer gesendeten Text und der E-Mail-Adresse. E-Mails werden 5 Jahre aufbewahrt.

Daten löschen

Auf Anfrage werden wir Ihre Daten früher als oben angegeben löschen, sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist. Sie können sich per E-Mail unter der angemeldeten E-Mail-Adresse bei info@e-sudoku.atbewerben. Wir werden diese Antwort innerhalb von acht Werktagen senden.

Informationen, Strafverfolgungsmöglichkeiten

Seine Rechte

Zugriff und Korrektur

Nach der Anmeldung hat der Benutzer das Recht, seine E-Mail-Adresse im Menü „Datenschutzerklärung„ eingeben zu können. Klicken Sie auf die Schaltfläche „E-Mail senden„, um eine E-Mail zu senden, und klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um die Anmeldung zu entfernen. Die Informationen, die Sie in Ihrer Anmeldung eingegeben haben, erhalten Sie per E-Mail. Bei Bedarf können Sie mich unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse kontaktieren. Möglicherweise müssen wir einen Identitätsnachweis anfordern, bevor wir auf Ihre Anfrage antworten können.

Allgemeine Logfiles

Vom Webserver werden temporär die Verbindungsdaten des anfragenden Rechners, IP-Adresse, die Seiten, die Sie bei uns besuchen, das Datum und die Dauer des Besuches, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystem-Typs sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen sowie der erfolgreiche Abruf in Protokolldateien (Logfiles) festgehalten. Die Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch Sie angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienste der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow
Street, Dublin 4. Irland („Google“) Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig, deshalb haben wir Google Analytics zusätzlich um den Konfigurationsparameter „anonymizeIp“ erweitert. Ihre IP-Adresse wird durch den Code ausschließlich gekürzt erfasst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten in Google Analytics daher anonymisiert. Im Übrigen. werden Ihre Daten ausschließlich pseudonymisiert verarbeitet ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“), https://policies.google.com/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“), https://adssettings.google.com/authenticated  („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“). Im Übrigen werden die personenbezogenen Daten nach einem Ablauf von 14 Monaten anonymisiert oder gelöscht.

Rechte des Betroffenen

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie – unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs – das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

Weitere Auskunft, Kontakt

Sollten Sie weitere Fragen haben, beispielsweise zu Daten die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Name und Anschrift des Verantwortlichen ist Tibor Kovacs HU 1195 Budapest Nagysandor Jozsef u. 26. info@e-sudoku.de.

e-sudoku.at